Persönliche Fachberatung +49 39037 956 545 Mo - Do 08:00 - 12:00 Uhr Mo - Do 15:00 - 17:00 Uhr Fr 08:00 - 15:00 Uhr

Iso-Defrosterheizung

ArtikelNr.: LNet/40026170
Lieferzeit: ca. 2 - 5 Werktage**
Iso-Defrosterheizung

ab 183,00 €

inkl. 19% USt., versandfreie Lieferung

Beschreibung

Zehnder (Paul) Iso-Defrosterheizung DN 125 - 527 003 450
Zehnder (Paul) Iso-Defrosterheizung DN 160 - 527 001 360

Verwendung

Die Iso-Defrosterheizung ist ein in die Außenluftleitung von Lüftungsanlagen integrierbares Luftvorwärmgerät, welches dem Frostschutz des Lüftungsgerätes dient und ist ausschließlich als Defroster zu verwenden. Das elektrisch betriebene PTC-Heizregister kann das BUS-Thermostat oder durch das autarke Universalthermostat, geregelt werden.

Vorteile

- Energieeffizienter Frostschutz für Lüftungsanlagen in Verbindung mit BUSThermostat

oder Universalthermostat dank modulierender Leistungsabgabe

- 3-fach Sicherheitskomponente im Laststromkreis des PTC-Heizregisters

- Geringer Druckverlust

- Integrierter G3-Filter zum Verschmutzungsschutz

- Wärmebrückenfreies und selbstisolierendes Gehäuse aus EPP-Vollschaum

Iso-Defrosterheizung DN125/700W

Einbau in die Außenluftleitung zum Vereisungsschutz für nachgeschaltete Lüftungsgeräte

mit Luftvolumenstrom von max. 250 m³/h; PTC-Heizregister und Vorschaltfilter G3 in einem Gehäuse aus EPP-Vollschaum; Sicherheitskomponente bestehend aus 1x Temperaturregler zur Maximaltemperaturbegrenzung, 1 x STB selbsttätig rückstellend und 1 x STB nichtselbsttätig rückstellend integriert im Laststromkreis des PTC-Heizregisters; Filterwechsel durch Öffnen des dichtschließenden, formschlüssigen Revisionsdeckels werkzeuglos durchführbar; zur Revision des Heizelementes sind die beiden EPP-Halbschalen fixierenden

Spanngurte zu öffnen;

Ansteuermöglichkeiten:

- BUS-Thermostat für Geräte mit Universalsteuerung

- Universalthermostat als autarke Steuerung

- sonstige Lüftungsgerätesteuerung mit Freigabekontakt Zusatzmodul

 

Iso-Defrosterheizung DN160/2000W

Einbau in die Außenluftleitung zum Vereisungsschutz für nachgeschaltete Lüftungsgeräte

mit Luftvolumenstrom von max. 500 m³/h; PTC-Heizregister und Vorschaltfilter G3 in einem Gehäuse aus EPP-Vollschaum; Sicherheitskomponente bestehend aus 1 x Temperaturregler zur Maximaltemperaturbegrenzung, 1 x STB selbsttätig rückstellend und 1 x STB nichtselbsttätig rückstellend integriert im Laststromkreis des PTC-Heizregisters; Filterwechsel oder Revision des Heizelementes durch Öffnen des dichtschließenden, formschlüssigen Revisionsdeckels werkzeuglos durchführbar;

Ansteuermöglichkeiten:

- BUS-Thermostat für Geräte mit Universalsteuerung

- Universalthermostat als autarke Steuerung

- sonstige Lüftungsgerätesteuerung mit Freigabekontakt Zusatzmodul

Bewertungen (0)

Durchschnittliche Artikelbewertung

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung: